EINE WELT

Do 21.09.17, 19.00 Uhr

Gottfrieding, Gasthaus Rossmeier, Hauptstr. 29

500 Jahre Reformation aus Sicht der heutigen katholischen Theologie

Ökumenische Vortrags- und Austauschabende zum Jahr des Reformationsgedenkens 2017

Seit über 50 Jahren findet auf theologischer wie auf kirchenoffizieller Ebene ein Dialog über die Streitfragen statt, die im 16. Jahrhundert zur Kirchenspaltung zwischen katholischen und evangelischen Christen geführt haben. Dabei ergab sich vor allem, dass das Gemeinsame sehr viel größer ist als das Trennende. Katholischerseits lernte man Luthers Konzentration auf das Evangelium von der Rechtfertigung des Sünders schätzen, während man evangelischerseits auf die genuin christlichen Anliegen der lange Zeit verachteten mittelalterlichen Kirchlichkeit aufmerksam wurde. Gemeinsam wird zu verstehen gesucht, warum es damals dennoch zu solchen Verwerfungen und Anfeindungen bis hin zur Gewaltanwendung kommen konnte. Der Vortrag möchte, von den ursprünglichen Anliegen Luthers ausgehend, weiterführende ökumenische Perspektiven der Christenheit im 21. Jahrhundert zu entwickeln. Dabei sollen die 95 Thesen zum Ablass, die Luther am 31. Oktober 1517...

Mehr Infos

Di 14.11.17, 19.00 Uhr

N.N.

Leben und Glauben im kongolesischen Urwald. Bildervortrag

P. Manfred Oßner MSC

Der Vortrag mit vielen Bildern soll helfen, einen tieferen Einblick zu bekommen in die Lebensweise und den Alltag, in die Freuden und Probleme der Menschen im kongolesischen Urwald. Es wird aber auch Außergewöhnliches zur Sprache kommen, das mit der Mentalität und der ursprünglichen Religion zusammenhängt, die geprägt ist vom Geisterglauben und für Europäer nur schwer nachvollziehbar ist. Wie ist das Leben im Urwald? Was macht den Bewohnern Angst? Kann das Christentum ihre Lebensqualität steigern? Wie gehen sie mit Krankheit und Tod um? Gibt es eine Gleichberechtigung? Was machen Kinder in der Freizeit? Wie kommt es, dass der Großteil der Bevölkerung arm ist - in diesem an Bodenschätzen reichen Land? Der Herz-Jesu-Missionar Pater Manfred Oßner war zehn Jahre im Kongo tätig. Fünf Jahre davon in der Urwaldpfarrei Mondombe.

Mehr Infos

Mi 29.11.17, 19.00 Uhr

Dingolfing, Gemeindesaal der Erlöserkirche, Dr.-Martin-Luther-Platz 1

"Schon wieder eine Revision der Lutherbibel. Ist das denn wirklich nötig?" Vortrag

Ökumenische Vortrags- und Austauschabende zum Jahr des Reformationsgedenkens 2017

Landesbischof i.R. Dr. Johannes Friedrich, Vorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft und Mitglied im Revisionskomitee, geht in seinem Vortrag den Fragen nach, warum eine Revision notwendig, sinnvoll und an der Zeit war und warum wir uns über diese revidierte Lutherbibel freuen dürfen. Dabei soll auch gezeigt werden, wie man bei dieser Revision vorgegangen ist, wie die Struktur der Revision war und welches die Kriterien für die Veränderungen waren.

Mehr Infos

Do 11.01.18, 19.00 Uhr

N.N.

Bevor die Letzten gehen...
Christen im Hl. Land. Bildervortrag des Israelkorrespondenten Johannes Zang

Im Heiligen Land leben Christen. So selbstverständlich das scheinen mag - nicht wenige Pilger oder Touristen treffen während ihrer Reise keinen einzigen von ihnen. Johannes Zang (Jg. 1964, fast 10 Jahre im Hl. Land) informiert zum einen über die Vielfalt und den Reichtum der Kirchen des Heiligen Landes sowie über die besorgniserregende Lage der Christen vor dem Hintergrund des Nahostkonflikts. Zudem stellt er Begegnungsmöglichkeiten mit ihnen in Israel, den palästinensischen Gebieten sowie im Königreich Jordanien vor. Weiterhin hat er Geheim- und Insidertipps parat.

Mehr Infos

Do 26.04.18, 19.00 Uhr

N.N.

"Die Morgenröte unserer Freiheit" - Die Lebensgeschichte des Nelson Mandela. Autorinnenvortrag

Am 18. Juli 2018 wird der 100. Geburtstag des südafrikanischen Politikers und Anti-Apartheid-Kämpfers begangen.

Mehr Infos