KULTUR

Mi 20.09.17, 6.45 - 21.30 Uhr

Salzburg

Pilger- und Studienfahrt der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter des Dekanates Dingolfing nach Salzburg

Bitte beachten: aufgrund der gesetzlichen Lenkzeiten ist dieses Jahr Zustieg nur an zwei Stationen möglich: 06.45 Uhr Abfahrt Bus Ottering, Dorfhaus 07.00 Uhr Abfahrt aller Busse Dingolfing St. Josef 09.30 Uhr Ankunft (Mögl. zum Toilettenbesuch) 10.00-11.45 Uhr Bus 1 Besuch der Bibelwelt Bus 2 Stadtführung Salzburg 12.15 Uhr Treff zum Mittagessen im Sternbräu 14.00-15.45 Uhr Bus 1 Stadtführung Salzburg 14.15-16.00 Uhr Bus 2 Besuch der Bibelwelt 16.30 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in der Wallfahrtskirche Maria Plain 17.30- 18.30 Uhr Brotzeit beim Plainwirt 19.00 Uhr Rückfahrt 21.30 Uhr Ankunft St. Josef DGF

Mehr Infos

Do 21.09.17, 19.00 Uhr

Gottfrieding, Gasthaus Rossmeier, Hauptstr. 29

500 Jahre Reformation aus Sicht der heutigen katholischen Theologie

Ökumenische Vortrags- und Austauschabende zum Jahr des Reformationsgedenkens 2017

Seit über 50 Jahren findet auf theologischer wie auf kirchenoffizieller Ebene ein Dialog über die Streitfragen statt, die im 16. Jahrhundert zur Kirchenspaltung zwischen katholischen und evangelischen Christen geführt haben. Dabei ergab sich vor allem, dass das Gemeinsame sehr viel größer ist als das Trennende. Katholischerseits lernte man Luthers Konzentration auf das Evangelium von der Rechtfertigung des Sünders schätzen, während man evangelischerseits auf die genuin christlichen Anliegen der lange Zeit verachteten mittelalterlichen Kirchlichkeit aufmerksam wurde. Gemeinsam wird zu verstehen gesucht, warum es damals dennoch zu solchen Verwerfungen und Anfeindungen bis hin zur Gewaltanwendung kommen konnte. Der Vortrag möchte, von den ursprünglichen Anliegen Luthers ausgehend, weiterführende ökumenische Perspektiven der Christenheit im 21. Jahrhundert zu entwickeln. Dabei sollen die 95 Thesen zum Ablass, die Luther am 31. Oktober 1517...

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 9.00 - 15.30 Uhr

Kirche Dreifaltigkeitsberg, Dreifaltigkeitsberg 3, 84164 Moosthenning

Stille Wege. Starke Menschen. Geführte Pilgerwanderung zum Erntedank von Dreifaltigkeitsberg nach Weigendorf

"Sag doch einfach mal Danke" - Der Erntedank gehört zu den ältesten Festen, die die Menschheit feiert. Traditionell dankt man Gott mit dieser Feier am Ende der Erntezeit dafür, dass er die Früchte, das Gemüse und das Getreide hat gedeihen lassen. Aber nicht nur auf den Feldern ernten wir das Gesäte. Auch unser persönliches Leben funktioniert auf diese Weise und Dankbarkeit für das Erreichte gehört dazu: "Das Leben ist Saat und Ernte. Was der Frühling nicht sät, kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten und der Winter nicht genießen." ( Johann Gottfried von Herder). Rund um das Thema Ernte-Dank wird am Samstag den 23. September eine begleitete Pilgerwanderung für eine Gruppe auf dem sechsten Teilstück des Weges nämlich zwischen Dreifaltigkeitsberg und Weigendorf angeboten. Treffpunkt ist um 09.00 Uhr in Dreifaltigkeitsberg zum Abmarsch mit der ausgebildeten Pilgerbegleiterin Christa Holler. Die Route von etwa 15 km führt...

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 9.00 - 15.30 Uhr

Volksfestplatz Landau, Harburger Str. 7, 94405 Landau

Geführte Pilgerwanderung von Mamming nach Landau a.d. Isar auf dem Landkreispilgerweg "Stille Wege. Starke Menschen."

MUSS ENTALLEN

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege. Starke Menschen." und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Mi 27.09.17, 11.30 - 20.30 Uhr

Moosthenning

Halbtagesfahrt nach Kehlheim mit Schiffahrt zum Kloster Weltenburg

Seniorenausflug mit den Bürgermeistern

Einkehr b. Rückweg in der Gaststätte Röhrl/Eilsbrunn - ältestes Wirtshaus der Welt

Mehr Infos

Do 28.09.17, 16.00 Uhr

WiEge, Pfarrheim St. Johannes, Gruppenraum, Kirchgasse 14, 84130 Dingolfing

Musikgarten. Musikalische Frühförderung für Kleinkinder mit ihren Eltern

Für Kinder von 1,5 bis 3 Jahren

Musikalische Frühförderung lässt Kinder erleben, wie viel Freude gemeinsames Musizieren, Singen und Tanzen schenken kann. Ohne Leistungsdruck werden die Kinder im Alter von eineinhalb bis drei Jahren spielerisch an Musik herangeführt. Die Kinder werden zum Musikgarten von einem Elternteil begleitet, so dass gemeinsam mit den Großen unter Anleitung musiziert wird. Eltern sind nach dem Musikgarten-Konzept grundsätzlich die besten Vorbilder für die Kinder. Ziel ist es, zum einen das Verhältnis des Kindes zur Musik aufzubauen, zum anderen die Bindung zwischen Kind und Eltern musikalisch zu bereichern. Durch geschickte Auswahl der Aktivitäten und liebevolle Atmosphäre werden Eltern und Kleinkinder motiviert und aktiviert und finden viel Freude an der Musik. Die Impulse aus der Gruppe sollen zu Hause aufgegriffen und weitergeführt werden. Dauer 1 Std.

Mehr Infos

Anmeldung fortlaufend

WiEge, Frontenhausen, Gemeindehaus der Evangelischen Vilstalgemeinde, Lerchenweg 20

Musikgarten.
Musikalische Frühförderung für Kleinkinder mit ihren Eltern

Musikalische Frühförderung lässt Kinder erleben, wie viel Freude gemeinsames Musizieren, Singen und Tanzen schenken kann. Ohne Leistungsdruck werden die Kinder im Alter von eineinhalb bis drei Jahren spielerisch an Musik herangeführt. Die Kinder werden zum Musikgarten von einem Elternteil begleitet, so dass gemeinsam mit den Großen unter Anleitung musiziert wird. Eltern sind nach dem Musikgarten-Konzept grundsätzlich die besten Vorbilder für die Kinder. Ziel ist es, zum einen das Verhältnis des Kindes zur Musik aufzubauen, zum anderen die Bindung zwischen Kind und Eltern musikalisch zu bereichern. Durch geschickte Auswahl der Aktivitäten und liebevolle Atmosphäre werden Eltern und Kleinkinder motiviert und aktiviert und finden viel Freude an der Musik. Die Impulse aus der Gruppe sollen zu Hause aufgegriffen und weitergeführt werden.

Mehr Infos

donnerstags, 16.00 Uhr fortlaufende Anmeldung möglich

WiEge, Pfarrheim St. Johannes, Gruppenraum, Kirchgasse 14, 84130 Dingolfing

Musikgarten. Musikalische Frühförderung für Kleinkinder mit ihren Eltern

Für Eltern mit Kindern von 1,5 bis 3 Jahren Musikalische Frühförderung lässt Kinder erleben, wie viel Freude gemeinsames Musizieren, Singen und Tanzen schenken kann. Ohne Leistungsdruck werden die Kinder spielerisch an Musik herangeführt. Die Kinder werden zum Musikgarten von einem Elternteil begleitet, so dass ge-meinsam unter Anleitung musiziert wird. Eltern sind nach dem Musikgarten-Konzept grundsätzlich die besten Vorbilder für die Kinder. Ziel ist es, zum einen das Verhältnis des Kindes zur Musik aufzubauen, zum anderen die Bindung zwischen Kind und Eltern musikalisch zu bereichern. Durch geschickte Auswahl der Aktivitäten und liebevolle Atmos-phäre werden Eltern und Kleinkinder motiviert, aktiviert und finden viel Freude an der Musik. Die Impulse aus der Gruppe sollen zu Hause aufgegriffen und weitergeführt werden. Dauer 1 Std.

Mehr Infos

Mi 04.10.17, 19.00 Uhr, Einlass 18.15 Uhr

Dingolfing, Betriebsrestaurant BMW Group Werk 02.10 Laaberstraße 7, 84130 Dingolfing (Eingang: Besucherpavillon)

"Ich hab Zeit, was hast du? Mit dem Goggomobil auf der Suche nach dem entschleunigten Leben" Autorinnengespräch mit Bianca Schäb

Bianca Schaeb

Turbomanager, die in der Hängematte entspannen. Studenten, die Gärten zum Abschalten pachten. Ehemalige Workaholics, die pilgernd durch die Lande ziehen. Alle wollen entschleunigen. Bianca Schäb will eigentlich nur, dass ihr die Zeit ein bisschen langsamer vorkommt und das Leben ein bisschen länger. Mehr richtig statt schnell leben. Um herauszufinden, wie das geht, macht sich Bianca Schäb in ihrem Goggomobil (13 PS, Höchstgeschwindigkeit 50 km/h) auf die Suche nach Menschen, für die die Zeit nicht mehr so rast: Was macht es mit einem, wenn die Zeit stillzustehen scheint, wie in dem Kloster in den Bergen, oder aber den immer gleichen Takt vorgibt, wie auf dem Bauernhof? Welche Tipps geben die Leute in der Burnout-Klinik ihren ausgebrannten Patienten? Lässt es sich in der Hängematte besser arbeiten und pilgernd besser leben? Vom bayrischen Dingolfing bis nach Berlin führt Bianca Schäb ihre Suche nach dem entschleunigten Leben. Sie...

Mehr Infos

Do 05.10.17, 19.00 Uhr - Di 24.10.17, 20.00 Uhr, weitere Termine Do, 12.10. und Do 19.10.2017

Tagungszentrum "Frohsinn", Marienplatz 6, 94405 Landau

Der Depression entgegentreten - Seminarangebot zum Tag der seelischen Gesundheit 2017

Zum internationalen Tag der seelischen Gesundheit bietet die Beratungsstelle für seelische Gesundheit der Caritas Landau in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung ein 4-teiliges Seminar zum Thema Depression an. Die Zielgruppe sind erwachsene Menschen, die Erfahrung mit der Erkrankung haben. Neben der Aufklärung über die möglichen Symptome einer Depression steht die Vermittlung von Möglichkeiten des persönlichen Umganges mit der Erkrankung im Vordergrund.

Mehr Infos

Sa 07.10.17, 9.00 - 15.30 Uhr

Kirche Eichendorf, Marktplatz 19, 94428 Eichendorf

Stille Wege. Starke Menschen. Geführte Eröffnungspilgerwanderung von Eichendorf zur Wallfahrtskirche in Haid

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege - Starke Menschen" und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Sa 07.10.17

Stille Wege. Starke Menschen.
Geführte Pilgerwanderungen auf dem neuen Pilgerweg durch den Landkreis Dingolfing-Landau

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege - Starke Menschen" und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Mo 09.10.17, 18.00 Uhr

Wallfahrtskirche Dreifaltigkeitsberg, Dreifaltigkeitsberg 3, 84164 Moosthenning

Treffen der Verantwortlichen für Erwachsenenbildung in den Pfarreien und Verbänden mit Fortbildung

Programm: 18.00 Uhr: Kleine geführte Pilgerwanderung auf dem Landkreispilgerweg "Stille Wege. Starke Menschen." 19.00 Uhr: Kirchenführung Dreifaltigkeitsberg 20.00 Uhr: Konferenzteil mit Abendessen im Gasthaus Scheuenpflug, Herbstprogrammvorstellung und anschließendem geselligem Austausch

Mehr Infos

Mo 09.10.17, 14.00 - 17.00 Uhr, und Mo 06.11.17

Pfarrheim Mengkofen, Von-Haniel-Allee 10, 84152 Mengkofen

Treff - Spiele und Wissen: Anleitung zu Spielen mit Gedächtnistraining

Mehr Infos

Sa 14.10.17, 9.00 Uhr

"Mögen die Grenzen an die du stößt, einen Weg für deine Träume offen lassen." Geführte Pilgerwanderung von Kößlarn nach Ering am Inn

Heute nehmen wir uns Zeit, unsere Grenzen zu erspüren und zu öffnen. Wir schaffen Platz in unseren Herzen für neue und alte Träume. Mit Impulsen, Meditationen und Schweigezeiten kommen wir uns selbst näher.

Mehr Infos

Sa 21.10.17, 9.00 - 15.30 Uhr

Kirche Eichendorf, Marktplatz 19, 94428 Eichendorf

Stille Wege. Starke Menschen. Zweite geführte Pilgerwanderung von Eichendorf zur Wallfahrtskirche in Haid

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege - Starke Menschen" und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Mi 25.10.17, 19.00 - 21.30 Uhr

Reisbach, Pfarrheim

Vortrag: "Begräbniskultur im Wandel der Zeit"

Mehr Infos

Do 09.11.17, 19.30 Uhr

Pilsting, Pilsting, Pfarrheim, Landauer Weg 9a

"Wenn's weihrazt ..." - Einführung in Erzählungen und Traditionen rund um die Advents- und Weihnachtszeit mit Lesung, Austausch und musikalischer Umrahmung

"Genau a so is` gwen!" - "De Gschicht is wirkle woahr!" So oder ähnlich enden die meisten der Geschichten, welche den Gewährsleuten entweder durch Erzählungen bekannt sind oder die sie vielleicht sogar selbst erlebt haben. Nur - und das ist das Rätselhafte an diesen "Weihrazgeschichten", eine schlüssige Erklärung hat noch keiner gefunden. Seit der Kindheit oder Jugendzeit tragen sie ihre Erlebnisse mit sich, Jahrzehnte lang, ein Leben lang. Manche können mit diesen unerklärlichen Erlebnissen entspannt umgehen, sie erzählen gerne davon. Andere wiederum tragen sie gleichsam verborgen mit sich, um in entsprechenden Situationen, Gesprächen und Ereignissen oft sogar schmerzlich daran erinnert zu werden. Karl-Heinz Reimeier zitiert in fesselnder Art aus den gesammelten Erzählungen und Traditionen und führt jeweils in deren Kontext ein - Fragen im Anschluss an den Vortrag und Erfahrungsaustausch willkommen.

Mehr Infos

Do 09.11.17, 19.00 Uhr

Gemeindehaus der Evangelischen Erlöserkirche, Dr.-Martin-Luther-Platz 1, 84130 Dingolfing

Filmgesprächsabend "Weniger ist mehr!"

Wenn alle Menschen auf der Erde so leben würden wie die Deutschen, bräuchten wir schon heute die Ressourcen von drei Planeten. Der Film begleitet die Autorin, die der Frage nachgeht: "Was muss ich ändern, damit mein Lebensstil zukunftsfähig ist? Und worauf kann ich verzichten ohne Verlust an Lebensqualität?"

Mehr Infos

Sa 11.11.17, 14.00 Uhr

Kirche St. Leonhard, Weigendorf, Dorfstr 17, 84180 Loiching

Stille Wege. Starke Menschen. Geführte Pilgerwanderung von Weigendorf nach Dingolfing mit Fackeln zum Fest des "Hl. Martin"

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege - Starke Menschen" und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Mo 13.11.17, 14.00 Uhr

Mengkofen, Steinbach, Gasthaus Bergwinkl

Anleitung zum Gemeinsamen Singen und Bildervortrag zu vergangenen Veranstaltungen

Mehr Infos

Di 21.11.17, 19.00 Uhr

KuKi - Das Kultkino, Marienplatz 6, 94405 Landau

"EL Olivio" - Filmgespräch

El Olivio ist eine spanische Tragikomödie und zugleich ein Familiendrama aus dem Hahr 2016. Alma, die Heldin des Films, erlebt seit fast 10 Jahren, was der Immobilien- und Finanzcrash von 2007 im Leben ihrer Familie und um sie herum angerichtet hat. Dagegen steht die Erinnerung an eine glückliche Kindheit, an die Fröhlichkeit des Großvaters, den Zauber des Olivenbaums. Aus diesem Widerspruch entsteht die Reibung, der Schmerz, die Rebellion, die Hoffnung, die Entschlossenheit. "El Olivio" erzählt davon, dass es vielleicht viele Don Quijotes wie Alma braucht, die Unmögliches wagen, um am Ende womöglich am Anfang von etwas Neuem zu stehen.

Mehr Infos

Mi 29.11.17, 19.00 Uhr

Dingolfing, Gemeindesaal der Erlöserkirche, Dr.-Martin-Luther-Platz 1

"Schon wieder eine Revision der Lutherbibel. Ist das denn wirklich nötig?" Vortrag

Ökumenische Vortrags- und Austauschabende zum Jahr des Reformationsgedenkens 2017

Landesbischof i.R. Dr. Johannes Friedrich, Vorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft und Mitglied im Revisionskomitee, geht in seinem Vortrag den Fragen nach, warum eine Revision notwendig, sinnvoll und an der Zeit war und warum wir uns über diese revidierte Lutherbibel freuen dürfen. Dabei soll auch gezeigt werden, wie man bei dieser Revision vorgegangen ist, wie die Struktur der Revision war und welches die Kriterien für die Veränderungen waren.

Mehr Infos

Fr 01.12.17, 9.00 - 16.00 Uhr

Kirche St. Margaretha, Hauptstraße 20a, 94432 Mamming

Pilgern statt Shoppen - Auf dem Weg nach Weihnachten. Geführte Advents-Pilgerwanderung

Eine Etappe des Landkreispilgerwegs "Stille Wege. Starke Menschen."

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege. Starke Menschen." und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Sa 02.12.17, 14.00 - 17.00 Uhr

Reisbach, Pfarrheim Reisbach

Anleitung zum Erlernen von Standard Tänzen

Mehr Infos

Do 07.12.17, 19.45 Uhr

Pfarrheim Mengkofen, Von-Haniel-Allee 10, 84152 Mengkofen

Rund um Weihnachten z' Niederbayern. Vortrag zur Einführung in vertrautes und fast vergessenes Brauchtum von Advent bis Neujahr

Lesung, Bildervortrag und musikalisches Rahmenprogramm

Früheres Brauchtum hierzulande in der Advents- und Weihnachtszeit wird lebendig: Es war gewiss nicht immer eine ruhige und besinnliche Zeit, sondern oft genug raue und lärmende Winternächte. Schreckgestalten der Vorweihnachtszeit wie Nikolo, Kramperl, die Habergoaß, die Luz und der bluatige Thammerl werden von Zeitzeugen beschrieben, wie sie einst herumgeisterten. Es geht auch um die geheimnisvollen Raunächte zwischen dem Heiligabend und dem Dreikönigsfest. Sagen ranken sich um die "foasten" Lostage wie Silvester, Thomastag und Christnacht.

Mehr Infos

Do 14.12.17, 17.00 - 20.00 Uhr

KEB im Bistum Regensburg e.V., Bildungshaus Werdenfels, Nittendorf

Chanukka feiern - Jüdische Festbräuche und religiöse Hintergründe

Interreligiöser Bildungs- und Festabend

Für Juden sind ganz verschiedene Bedeutungen mit dem Chanukka-Fest verknüpft. Für manche ist es ein schönes besinnliches Lichterfest in einer dunklen Jahreszeit. Für andere ist es das Symbol nationaler Befreiung und militärischer Stärke oder auch nur eine Woche fettes Essen, um an das Öl in der Lampe zu erinnern. Und es ist ein Kinderfest mit Geschenken, Kreiselspielen und Süßigkeiten. Neben den Festbräuchen wird uns Dr. Michael Petery in die dahinter stehenden Erzählungen aus der Geschichte des Volkes Israel einführen. Aus christlicher Sicht können wir Anregungen erhalten für das freudige Gottvertrauen, das bei dieser Gelegenheit gefeiert wird.

Mehr Infos

Fr 29.12.17, 9.00 - 15.30 Uhr

Kirche Niederviehbach, Kirchenweg 10, 83183 Niederviehbach

Geführte Pilgerwanderung zum Jahresausklang

Eine Etappe des Landkreispilgerweges "Stille Wege. Starke Menschen."

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege. Starke Menschen." und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Do 04.01.18, 9.00 - 15.30 Uhr

Volksfestplatz Landau, Harburger Str. 7, 94405 Landau

Gemeinsam auf dem Weg in ein neues Jahr: Geführte Pilgerwanderung zum Jahresbeginn von Mamming nach Landau a.d. Isar

Eine Etappe des Landkreispilgerweges "Stille Wege. Starke Menschen."

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege. Starke Menschen." und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Do 11.01.18, 19.00 Uhr

Pfarrsaal Moosthenning, Pfarrgarten 4, 84164 Moosthenning

Bevor die Letzten gehen...
Christen im Hl. Land. Bildervortrag des Israelkorrespondenten Johannes Zang

Johannes Zang

Im Heiligen Land leben Christen. So selbstverständlich das scheinen mag - nicht wenige Pilger oder Touristen treffen während ihrer Reise keinen einzigen von ihnen. Johannes Zang (Jg. 1964, fast 10 Jahre im Hl. Land) informiert zum einen über die Vielfalt und den Reichtum der Kirchen des Heiligen Landes sowie über die besorgniserregende Lage der Christen vor dem Hintergrund des Nahostkonflikts. Zudem stellt er Begegnungsmöglichkeiten mit ihnen in Israel, den palästinensischen Gebieten sowie im Königreich Jordanien vor. Weiterhin hat er Geheim- und Insidertipps parat.

Mehr Infos

Di 16.01.18, 19.00 Uhr

Landratsamt, Großer Sitzungssaal, Obere Stadt 1, 84130 Dingolfing

Jahrhundertzeugen - Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler. Autorenvortrag von Tim Pröse

Von Menschen, die nicht zerbrochen sind

Tim Pröse - Jahrhundertzeugen

Der Magnat Berthold Beitz begegnet kurz vor seinem Tod mit 99 Jahren einem der von ihm geretteten Juden wieder. Sophie Scholls Schwester Inge erinnert sich in bislang verborgenen privaten Aufzeichnungen an deren letzte Stunden. Ewald-Heinrich von Kleist, der letzte überlebende Mitverschwörer des 20. Juli 1944, erzählt, wie er den »Führer« töten wollte. Klaus von Dohnanyi und Berthold von Stauffenberg vermissen bis heute ihre toten Väter. Georg Elsers Neffe spürt dem Hitler-Attentäter nach. Und Anne Franks letzter Verwandter fährt zu ihrem Grab nach Bergen-Belsen. Der Autor Tim Pröse hat wichtige Zeugen gegen Hitler über viele Jahre begleitet und erzählt in 18 eindrucksvollen Porträts von ihrem Leben und ihrer Botschaft: ein Plädoyer der Unangepassten für mehr Toleranz und gegen das Vergessen. Mit großem Einfühlungsvermögen gelingt es dem Autoren und Reporter, sich diesen »Helden« menschlich anzunähern und ihr Erlebtes vom Gestern ins...

Mehr Infos

Mi 24.01.18, 19.00 Uhr

Pfarrsaal St. Vitus Teisbach, Marktplatz 19, 84126 Dingolfing

"An Fabian und Sebastian fangen Baum und Tag zu wachsen an" - Bildervortrag über die Sebastiani-Prozession in Teisbach und Brauchtum rund um den Sebastianitag

Das Jahr in Gottes Hand - Einführungen in lokales bayerisches und kirchliches Brauchtum

Die KEB und die Pfarreien Teisbach, Dingolfing St. Johannes und St. Josef und Gottfrieding laden herzlich ein zu dieser aktuellen Reihe im Rahmen des Pfarrforums Dingolfing. Die Teile der Reihe sind unabhängig voneinander zu besuchen und bauen nicht aufeinander auf.

Mehr Infos

Mi 24.01.18

Das Jahr in Gottes Hand - Einführungen in lokales bayerisches und kirchliches Brauchtum

Die KEB und die Pfarreien Teisbach, Dingolfing St. Johannes und St. Josef und Gottfrieding laden herzlich ein zu dieser aktuellen Reihe im Rahmen des Pfarrforums Dingolfing. Die Teile der Reihe sind unabhängig voneinander zu besuchen und bauen nicht aufeinander auf.

Mehr Infos

Sa 27.01.18, 9.00 - 15.30 Uhr

Wallfahrtskirche Dreifaltigkeitsberg, Dreifaltigkeitsberg 3, 84164 Moosthenning

Stille Wege. Starke Menschen. Geführte Pilgerwanderung von Kleinweiher nach Dreifaltigkeitsberg

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege - Starke Menschen" und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Di 30.01.18, 19.00 Uhr

Geschäftsstelle der Caritas, Griesgasse 13, 84130 Dingolfing

"Fremde Nähe" - Migrantische Perspektiven auf Bayern

Mehr Infos

Mo 05.02.18, 19.30 Uhr

Pfarrsaal Moosthenning, Pfarrgarten 4, 84164 Moosthenning

NGL Liedertankstelle 2018 mit Musica e Vita. Chorworkshop mit Einführung in kirchenjahreszeitlich bezogene Neue Geistliche Lieder

Es klingt etwas komisch, aber es ist wirklich so: Da kommen "Tankwarte" und bringen Lied-Material mit. Die Kunden an der Tankstelle sind MusikerInnen und SängerInnen von Gruppen, die Neue Geistliche Lieder in der Pfarrei, bei Gottesdiensten und Konzerten einsetzen und auch immer wieder neue Lieder suchen. Es geht also um neue Neue Geistliche Lieder oder um vergessene NGL. Einen Abend lang wird "live betankt" oder es werden auch neue Produktionen (Liederbücher, CDs, Bezugsquellen, ...) vorgestellt. Die Leute von Musica e Vita sind Leute aus der Praxis. Und der Abend wird voll sein mit Musik, gemeinsamen Singen und dem Geist, den diese moderne Art der Kirchenmusik in sich hat.

Mehr Infos

Di 06.02.18, 19.00 Uhr

Aula der Mittelschule, Dingolfinger Str. 16, 84177 Gottfrieding

"An Lichtmess fängt der Bauersmann neu mit des Jahres Arbeit an" - Brauchtum um Mariä Lichtmess und St. Blasius

Das Jahr in Gottes Hand - Einführungen in lokales bayerisches und kirchliches Brauchtum

Die KEB und die Pfarreien Teisbach, Dingolfing St. Johannes und St. Josef und Gottfrieding laden herzlich ein zu dieser aktuellen Reihe im Rahmen des Pfarrforums Dingolfing. Die Teile der Reihe sind unabhängig voneinander zu besuchen und bauen nicht aufeinander auf.

Mehr Infos

Mi 14.02.18, 9.00 - 15.30 Uhr

Wallfahrtskirche Haid, Haid 2B, 94428 Eichendorf

Stille Wege. Starke Menschen. Geführte Aschermittwochs-Pilgerwanderung von Eichendorf zur Wallfahrtskirche in Haid

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege - Starke Menschen" und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Di 20.02.18, 19.00 Uhr

Landau, KultKino, Marienplatz 6

"Code of Survival" - Filmgespräch

Die Geschichte vom Ende der Gentechnik Konsequent und beharrlich fühlt sich Regisseur Bertram Verhaag wichtigen Umwelt-Themen verpflichtet. Glaubwürdig beweist der preisgekrönte Münchner Autor und Produzent mit seiner engagierten Dokumentation erneut die inspirierende Kraft ökologischer Landwirtschaft als Perspektive zum zerstörerischen Gentechnik-Anbau. Allen Zweiflern zum Trotz zeigt er, dass die Landwirtschaft sie nicht braucht. Denn die erschreckenden Konsequenzen, wie vergiftete Böden, resistente Superunkräuter, verseuchtes Getreide und krankes Vieh lassen sich nicht länger leugnen. Dass der Schlüssel zur Zukunft der Welt in der Wertschätzung für die natürliche Umwelt liegt, erschließt sich nach diesen eindrücklichen Bildern fast von selbst.

Mehr Infos

Di 27.02.18, 19.00 Uhr

Pfarrsaal Eichendorf, Pfarrgasse 10, 94428 Eichendorf

Faszinierendes Myanmar (Birma): Christen im "Musterland des Buddhismus". Reisebericht mit Bildervortrag

Gregor Tautz

Vortrag mit zahlreichen Bildern über das ostasiatische Myanmar (früher Birma): Myanmar gilt als Traumreiseziel und als das Musterland des Buddhismus. Nur etwa ein Prozent der Bevölkerung ist katholisch, aber diese Minderheit ist sehr aktiv in einem Land, in dem erst kürzlich ein Militärregime nach Wahlen in den Hintergrund getreten ist. Referent Gregor Tautz hat in den letzten zehn Jahren in Myanmar viele Landesteile bereist und die Natur, Kultur und die Arbeit der katholischen Kirche dort kennengelernt. Er berichtet auch von der Arbeit der Kirche in Myanmar und von einem vom Bistum Regensburg finanzierten Stipendienprogramm für Weltchristen, das 2016 das fünfzehnjährige Bestehen feiern konnte. Der Abend bietet Impressionen aus dem Alltag in einem der faszinierendsten und geheimnisvollsten Länder der Erde . Neben den touristischen Höhepunkten wie der Shwedagon Pagode in Yangon, der Tempelanlage in Bagan, dem Inlesee, dem "Goldenen...

Mehr Infos

So 18.03.18, 13.00 Uhr

Kirche St. Michael Münchsdorf, Kirchengasse 2, 94439 Roßbach

Geführte Pilgerwanderung auf dem Martinusweg von Münchsdorf nach Johanniskirchen

Strecke von ca. 10 km, mit Einkehr in Johanniskirchen

Mehr Infos

Di 20.03.18, 19.00 Uhr

N.N.

Haltung zeigen - Haltung bewahren! Zivilcourage in komplizierten Zeiten. Informations- und Gesprächsabend vor dem Hintergrund populistischer Tendenzen im politischen Diskurs

Anders als es öffentliche Debatten gelegentlich vermuten lassen, sind menschenfeindliche Einstellungsmuster, Argumentationsstrategien und Gewalttaten alles andere als ein neues Phänomen. Artikulationsformen und Erscheinungsbilder haben sich indes in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Hinzu kommen die Verschärfung des Tons, die Radikalisierung der Sprache im öffentlichen Diskurs und in den sozialen Netzwerken, in politischen Debatten sowie im privaten Umfeld. Hierzu haben vor allem auch die Entwicklungen hin zu einem erstarkenden Rechtspopulismus maßgeblich beigetragen - und dies im gesamteuropäischen Kontext. All dies ist beunruhigend mit Blick auf den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Neue Rechte und Rechtspopulist*innen inszenieren sich gern als legitime Vertretung einer ebenso inszenierten "Mehrheit". Gleichzeitig steigt die Gefahr, dass tatsächlich vorhandene Sorgen und Ängste in der Bevölkerung nicht ernst genommen...

Mehr Infos

Mi 21.03.18, 19.00 Uhr

Pfarrsaal St. Josef, Höllerstr. 4, 84130 Dingolfing

"Ist es an Josephus klar, wird es ein gesegnet’ Jahr" - Brauchtum rund um den Josephitag

Das Jahr in Gottes Hand - Einführungen in lokales bayerisches und kirchliches Brauchtum

Die KEB und die Pfarreien Teisbach, Dingolfing St. Johannes und St. Josef und Gottfrieding laden herzlich ein zu dieser aktuellen Reihe im Rahmen des Pfarrforums Dingolfing. Die Teile der Reihe sind unabhängig voneinander zu besuchen und bauen nicht aufeinander auf.

Mehr Infos

Do 22.03.18, 14.00 Uhr

Reisbach, Pfarrheim Reisbach, Hofberg 9, 94419 Reisbach

Filmgespräch aus Anlass des Seniorennachmittags

Mehr Infos

Sa 07.04.18, 9.00 - 15.30 Uhr

Schlossschänke Tunzenberg, Schlossberg 5, 84152 Mengkofen

Stille Wege. Starke Menschen. Geführte Eröffnungspilgerwanderung von Leonsberg nach Tunzenberg

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege - Starke Menschen" und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Sa 07.04.18

Stille Wege. Starke Menschen.
Geführte Pilgerwanderungen auf dem neuen Pilgerweg durch den Landkreis Dingolfing-Landau

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege - Starke Menschen" und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Mi 18.04.18, 19.45 Uhr

Pfarrsaal St. Johannes, Kirchgasse 14, 84130 Dingolfing

Betend unterwegs in Wald und Flur - Die Tradition der Bittgänge und Wallfahrten in Dingolfing und Niederbayern. Vortrag

Das Jahr in Gottes Hand - Einführungen in lokales bayerisches und kirchliches Brauchtum

Die KEB und die Pfarreien Teisbach, Dingolfing St. Johannes und St. Josef und Gottfrieding laden herzlich ein zu dieser aktuellen Reihe im Rahmen des Pfarrforums Dingolfing. Die Teile der Reihe sind unabhängig voneinander zu besuchen und bauen nicht aufeinander auf.

Mehr Infos

Do 19.04.18, 19.00 - 22.00 Uhr

Pfarrheim St. Michael, Hofberg 9, 94419 Reisbach

SCHENK DEM FRIEDEN DEINE STIMME. Chor-Werkstatt mit Kathi Stimmer-Salzeder

Workshop mit Einführung in kirchenjahreszeitlich bezogene Neue Geistliche Lieder

Singen als friedensstiftendes Geschenk an uns selbst und die Welt um uns herum erleben - dazu laden wir bei der Chorwerkstatt mit Kathi Stimmer-Salzeder ein. Wir singen im drei- oder vierstimmig gemischten Chor. Willkommen sind alle, die selber gerne singen oder als Chorleiter/in ihren Liederschatz mit neuen geistlichen Liedern ergänzen wollen. Notenmaterial, Arbeitshilfen und CDs können beim Abend käuflich erworben werden.

Mehr Infos

Do 19.04.18, 19.00 - 21.30 Uhr

Wallersdorf, Pfarrsaal St. Johannes, Marktplatz 22, 94522 Wallersdorf

Vortrag: Wir, die Frauen dieser Welt - Unsere Wurzeln und unsere Kulturen

Mehr Infos

Sa 21.04.18, 9.00 - 15.30 Uhr

Schlossschänke Tunzenberg, Schlossberg 5, 84152 Mengkofen

Stille Wege. Starke Menschen. Zweite Geführte Pilgerwanderung von Leonsberg nach Tunzenberg

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen neuen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Eine Aktionsgruppe der Katholischen Erwachsenenbildung und des Tourismusbüros Dingolfing-Landau arbeitet seit geraumer Zeit an einem besonderen Weg durch den Landkreis. Er steht unter dem Motto "Stille Wege - Starke Menschen" und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und...

Mehr Infos

Do 26.04.18, 19.00 Uhr

Herzogsburg, Obere Stadt 15, 84130 Dingolfing

"Die Morgenröte unserer Freiheit" - Einblicke in die Lebensgeschichte des Nelson Mandela. Autorinnenvortrag

Am 18. Juli 2018 wird der 100. Geburtstag des südafrikanischen Politikers und Anti-Apartheid-Kämpfers begangen.

Mehr Infos

Sa 05.05.18, 9.00 Uhr

Mamming - Landau

Stille Wege. Starke Menschen. Geführte Pilgerwanderung von Mamming nach Landau

Im Gehen zur Ruhe kommen, die Schönheit der Natur wirken lassen, geheimnisvolle Wege und kraftvolle Menschen entdecken, Dankbarkeit und Kraft entwickeln und dabei sich selber und einem tragfähigen Glauben auf die Spur kommen. Das sind nur beispielhafte Effekte, die Menschen heute am Phänomen Pilgern faszinieren. Lange schon entdecken wir die uralte Meditations- oder Besinnungsform des Unterwegsseins wieder und immer mehr Menschen haben schon tiefe Erfahrungen gesammelt auf den berühmten Wegen nach Santiago oder auf der Via Nova. Jetzt gibt es einen jungen Pilgerweg - direkt vor unserer Haustür! Er steht unter dem Motto "Stille Wege. Starke Menschen." und führt durch entlegene stille Winkel, über wunderbare Höhenzüge mit Ausblick, entlang an altehrwürdigen Kultur- und Glaubensstätten und auf den Spuren großartiger Menschen der Geschichte unserer Region, deren Botschaft uns heute Kraft und Orientierung geben kann. An diesem Termin wird...

Mehr Infos