Fair handeln - anders wirtschaften

Gelebte Modelle einer gerechten und umweltgerechten Weltwirtschaft

So kann es nicht weitergehen. Trotz guter Wirtschaftszahlen stößt unser Wirtschafts- und Lebensstil an Grenzen. Auf den Finanzmärkten wird gezockt wie eh und je,
die Erde wird aufgeheizt; endliche Rohstoffe werden knapper, die acht reichsten Menschen der Welt besitzen so viel wie die Hälfte der Menschheit, die Kluft zwischen Arm und Reich wächst immer weiter. Der Zusammenhalt der Gesellschaften ist bedroht.
In dieser Lage sind Alternativen gefragt. Der Vortrag des Wirtschaftspublizisten Dr. Wolfgang Kessler, Chefredakteur von Publik-Forum, zeigt neue Wege zu einem anderen Wirtschafts- und Lebensstil auf: eine nachhaltige Wirtschaftspolitik;
ein globaler Fair-Trade, ein neuer Umgang mit Geld, neue Ansätze sozialer Gerechtigkeit, ein Ökobonus für ein zukunftsfähiges Wirtschaften und viele persönliche Möglichkeiten, um die Wirtschaft nach den eigenen Idealen zu steuern.

Referent:

Wolfgang Kessler

Datum Do 28.03.2019, 19.00 Uhr
Ort Heimatmuseum, Höckingerstr. 9, 94405 Landau
Gebühr 5€
Veranstalter KEB DGF-LAN, Eine-Weltladen Landau, Die Förderer, BN-Kreisgruppe

Hinweis: Es werden Waren aus Fairem Handel und Saft/Wein zum Genießen angeboten.

Link zu Google Maps