Lust auf Zukunft. Wie unsere Gesellschaft die Wende schaffen wird

Autorenvortrag von & mit Dr. Franz Alt

Wir leben in einer Wendezeit und in einer Zeitenwende. Eine wirkliche Transformation wird aus ganz konkreten und praktischen Kehrtwendungen in vielen Bereichen bestehen: in der solaren Energieversorgung, im Verkehrswesen, in der globalen Wasserwirtschaft, der Land- und Forstwirtschaft, in der Arbeit der Zukunft - und nicht zuletzt in der weltweiten Verteilung der Macht.
Eine gute Zukunft werden wir nur haben, wenn wir endlich aufhören, den Planeten zu ruinieren. Die Zukunft wird denen gehören, die gegen den Wahnsinn der Gegenwart Widerstand leisten. Widerstand zu leisten kann man lernen wie Skifahren oder Radfahren.
Es ist einfach nicht wahr, dass - wie es die Neoliberalen propagieren - der Markt von selbst alles regelt. Der Markt ist in ökologischer, ethischer und kultureller Hinsicht blind. Unser Auftrag ist nicht, die Demokratie marktkonform zu machen, sondern den Markt demokratiekonform.
Drei fundamentale Trends müssen zuerst gestoppt und dann umgekehrt werden:
1. Atomare Abrüstung statt erneute Aufrüstung.
2. Anerkennung der Begrenztheit des Prinzips "Wachstum".
3. Überwindung des Diktats der Finanzmärkte.

Referent:

Dr. Franz Alt, Baden-Baden

Datum Mi 13.03.2019, 19.00 Uhr
Ort Postsaal, Marktplatz 7, 94428 Eichendorf
Gebühr 10€
Veranstalter KEB DGF-LAN in Koop. mit Eichendorfer Kultur und BN-Kreisgruppe
Anmeldung Kartenvorverkauf an öffentlichen Vorverkaufsstellen
Link zu Google Maps