Erfahrungen mit einer Kleinwindkraftanlage

Vortrag in der Reisbacher Wintervortragsreihe 2018/19

Windkraft ist neben der Photovoltaik die bedeutendste erneuerbare Energieform. Der Vorteil der Windkraft besteht darin, dass sie sowohl tagsüber als auch nachts verfügbar ist. Kleinwindkraftanlagen zur Stromproduktion kann man im eigenen Garten aufstellen. Natürlich muss man das Baurecht berücksichtigen, die Aufstellung in der Nähe des Gebäudes, die Einhaltung von Abstandsflächen, eine eventuelle Lärmbelästigung oder auch die windreichste Stelle im Garten. Welche Hürden und Widerstände dabei zu überwinden sind, werden von Albert Sextl in seinem Vortrag dargestellt. Natürlich geht es bei einer solchen Anlage auch um Kosten, Erträge und Wirtschaftlichkeit. Der
ökologische Nutzen ist auf jeden Fall vorhanden.

Referent:

Albert Sextl

Datum Do 14.02.2019, 19.00 Uhr
Ort Gasthaus Schlappinger Hof, Marktplatz 40-42, 94419 Reisbach
Gebühr frei
Veranstalter Reisbacher EnergieAG, DGS, SNOWLEOPARD, KEB DGF-LAN
Link zu Google Maps