Blühpflanzenmischungen und Wildblumenwiesen auf Privatflächen

Vortrag in der Reisbacher Wintervortragsreihe 2018/19

Kurz gemähte Rasenflächen dominieren das private Grün. Die Geräuschkulisse des Rasenmähens ist in Siedlungen ein fester Bestandteil des täglichen Feierabends, der viel Zeit frisst. Für das Auge und besonders für die Tier- und im speziellen für die
Insektenwelt aber auch aus ökonomischen Gesichtspunkten sieht man immer mehr Rasen- oder Wiesenflächen die mit Blühpflanzenmischungen oder Bienenweiden neu angesät werden oder Bestandsflächen die im Mähverfahren umgestellt
werden. Die Biodiversität, also der Artenreichtum steigt dort nachweislich und es siedeln sich besondere Insektenarten und deren Fressfeinde (Vögel usw.) an.
Jede Fläche zählt dabei. Im Vortrag geht es um die Anlage solcher Flächen. Es geht darum zu klären was einjährige, mehrjährige, Exoten oder heimische Wildblumenmischungen sind und wie die Pflege erfolgen sollte.

Referent:

Andreas Kinateder

Datum Do 14.03.2019, 19.00 Uhr
Ort Gasthaus Schlappinger Hof, Marktplatz 40-42, 94419 Reisbach
Gebühr frei
Veranstalter Reisbacher EnergieAG, DGS, SNOWLEOPARD, KEB DGF-LAN
Link zu Google Maps