Tagespflege-Qualifizierungskurs

Die Tagespflege ist eine besondere Art der Betreuung von Kindern. Im Vordergrund steht eine Betreuung mit familiären Charakter. So findet die Betreuung bei den Tagesmüttern/-vätern zu Hause statt. Sie arbeiten eng mit den Eltern zusammen und unterstützen diese bei der Erziehung und Förderung der ihnen anvertrauten Kinder. Dabei sind maximal fünf Tageskinder gleichzeitig anwesend. Die Dauer der Betreuung wird individuell mit den Eltern vereinbart.
Haben Sie Freude an der verantwortungsvollen und regelmäßigen Betreuung, Erziehung, Bildung und Förderung von Kindern im Alter von 0-14 Jahren in freiberuflicher Tätigkeit, dann bewerben Sie sich als Tagespflegeperson. Das nötige "Rüstzeug" dafür erhalten sie in einem 100-stündigen Qualifizierungskurs.

Verschiedene Referenten geben interessante Infos und Know-how zu folgenden Themen:
Aufgabenbereiche, Anforderungen
Das Kind in zwei Familien
Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
Hygienebelehrung, Sicherheit in Haus und Garten
Ernährung in der Tagespflege
Einführung Entwicklungspsychologie
Altergerechte Entwicklung - verschiedene Aspekte
Bindungsaufbau gestalten/Ersatzbetreuung
unterschiedliche Bindungsqualitäten
Eingewöhnung von U-3-Kindern/ Ersatzbetreuung
Elterngespräche , was muss ich beachten
Entwicklung des Denkens/Lernen/Spiel
Erziehung
Beobachten und Fördern
Umgang mit Konflikten
Schwierige Situationen in der Tagespflege
Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten
Kommunikation
Recht
Medienpädagogik
Schriftliche Prüfung
Bei Bedarf ist parallel zum Kurs eine Kinderbetreuung möglich. Melden Sie Ihr Kind dafür bitte gesondert an! Weitere Informationen und Anmeldung im Kreisjugendamt (siehe unten).

Referentin:

Gisela Tietz

Datum Mo 29.04.2019, 8.00 Uhr, 20 Treffen vormittags von 8.00 - 12.15 Uhr geplant
Ort Landratsamt, kleiner Sitzungssaal, Obere Stadt 1, 84130 Dingolfing
Gebühr frei
Veranstalter Kreisjugendamt, WiEge
Anmeldung Kreisjugendamt Frau Tietz 08731-87 430, Frau Gerhofer 08731-87 530
Link zu Google Maps