Der Rausch: Tragikomödie um ein hochprozentiges Experiment

Rahmenprogramm mit Expertenpodium

Filmgespräch

Vier Lehrer an einer dänischen Schule lassen sich von der Idee eines natürlichen Alkoholdefizits anstecken und versuchen ihre verbrauchte Lebensenergie mit Wein und anderen Aufputschmitteln wieder anzufachen. Das geht zumindest anfangs auf, steigert sich aber schnell bis zum Delirium. Die Tragikomödie seziert facettenreich die Bedingungen des Alkoholismus in Wohlstandsgesellschaften und wahrt dabei gleichermaßen Abstand zur sentimentalen Buddy-Komödie wie zum moralinsauren Drama. Ein glänzend inszenierter und gespielter Film über die sozialen und gesundheitlichen Gefahren des Alkohols. (Text: Filmdienst)

Dänische Drama-Komödie von Thomas Vinterbergmit Mads Mikkelsen aus dem Jahr 2021 mit 117 Min Lauflänge; FSK 12, empfohlen ab 14.

Referent:

Uschi Vogginger (Suchtberatungsstelle), PHK Konrad Stöger (Polizei), Chris Dumele (Lehrer), Stefan Ramoser (KEB/Moderation), Ein Mitglied der Selbsthilfegruppe Kreuzbund Landau u.a.

Datum Do 29.09.2022, 19.00 Uhr
Ort KuKi - Das Kultkino, Marienplatz 6, 94405 Landau
Gebühr 7€ ermäßigter Eintritt auf allen Plätzen
Veranstalter KEB und Suchtarbeitskreis DGF-LAN
Anmeldung Reservierungen unter www.kuki-landau.de

Reservierungen unter

Link zu Google Maps
nach oben springen