Logo der KEB Dingolfing-Landau

Hilfe für Menschen aus der Ukraine und deren HelferInnen

Der Ukraine-Krieg vor dem Hintergund des Großen Schismas und die Positionierung der Kirchen

MAKA-Online-Seminar (via Zoom) mit Vortrag und Diskussion

Online-Seminar

Das Große (oder auch Morgenländische) Schisma bezeichnet die Kirchenspaltung zwischen den orthodoxen Kirchen und der katholischen Kirche im Jahr 1054. Prof. Dr. Euler wird beleuchten, wie es zum Schisma kam, worum es im Kern ging und was die kirchengeschichtlichen Auswirkungen bis heute sind. Im Anschluss wird Stephan Baier die Dynamik der russischen Invasion in der Ukraine auch vor dem Hintergrund der Rolle der Kirchen erläutern. Moderieren wird die Gesprächsrunde diesmal Raphael Edert von der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Bistum Regensburg e. V.

Hintergrund der MAKA-Online-Seminarreihe: Die Medienakademie für katholische Apologetik (MAKA) ist ein Bildungsangebot der Karl-Ballestrem-Stiftung (KBS). Im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit stehen der Gedanke der Wahrheitsfähigkeit des Menschen, die Erkundungsfreude seiner Vernunft und sein Selbstverständnis als freie Person. Viele Menschen wünschen sich mehr Glaubenswissen, um sich in die aktuellen privaten und öffentlichen Diskussionen fundiert und in der Freude am Evangelium einbringen zu können. In Kooperation mit dem Bistum Regensburg und in Trägerschaft der KEB im Bistum Regensburg e. V. bietet die MAKA deshalb eine Reihe von Online-Seminaren an. Anliegen dabei ist, das Wissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Bezug auf Glauben und Lehre der Kirche zu vertiefen und Antworten auf die Schlüsselfragen der gegenwärtigen Debatten zu finden.

zuständig für die KEB:

Raphael Edert

Referenten:

Prof. Dr. Walter Andreas Euler, Prof. Dr. Walter Andreas Euler ist Ordinarius für Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie an der Theologischen Fakultät Trier. Er studierte in Passau, Freiburg im Breisgau und Florenz. Prof. Euler war wieder holt Dekan der Theologischen Fakultät Trier. Darüber hinaus engagiert sich Prof. Euler vielfältig: Bei der Cusanus-Gesellschaft war er Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats und ist aktuell Beirat der American Cusanus Society. Er ist Vorsitzender des Kuratoriums des Ökumenischen Instituts für interreligiösen Dialog an der Universität Trier, Vorstand der Caspar-Olevian-Gesellschaft und Mitglied der Ökumene-Kommission des Bistums Trier

Stephan Baier, Stephan Baier studierte Katholische Theologie an den Universitäten in Regensburg und München sowie an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom. Er war Pressesprecher der Diözese Augsburg, später Pressesprecher und Parlamentarischer Assistent von Dr. Otto von Habsburg am Europäischen Parlament sowie Mitarbeiter und Autor mehrerer Zeitungen und Zeitschriften. Seit 1999 ist er Korrespondent der katholischen Zeitung "Die Tagespost" für Österreich, Südosteuropa und EU-Politik, für sie berichtet er auch aus Osteuropa und dem Orient. Die Lage der Christen dort, der christlich-islamische Dialog und die katholisch-orthodoxe Ökumene gehören zu den Schwerpunkten seiner publizistischen Arbeit.

Datum Mo 11.07.2022, 19.00 - 21.00 Uhr
Ort Zuhause - online
Gebühr kostenlos
Veranstalter KEB im Bistum Regensburg e.V., Karl-Ballestrem-Stiftung (KBS), PuMA Bistum Rgbg.
Anmeldung online bei der KEB mit nachfolgendem Anmelde-Button oder direkt bei der KBS
Anmeldung bis 10.07.2022
nach oben springen