Qualitätsentwicklung vor Ort

Der Qualitätsentwicklungsprozess in der KEB

Ihre regionale KEB finanziert sich und Ihre Bildungsveranstaltungen hauptsächlich aus Geldern des Bayerischen Kultusministeriums auf Grundlage des Bayerischen Erwachsenenbildungsförderungsgesetzes (BayEbFöG) vom 31. Juli 2018. Die aktuell geltenden Verwaltungsvorschriften binden diese staatlichen Zuschüsse an ein implementiertes Qualitätsentwicklungssystem. Die KEB Dingolfing-Landau beteiligt sich deshalb unter wissenschaftlicher Begleitung bereits seit 2004 am Projekt „Basisnahe Qualitätsentwicklung“ und wurde 2007 erstmals erfolgreich nach QES-T zertifiziert und seitdem alle drei Jahre rezertifiziert.

Mit dem Jahr 2020 erfolgte eine Weiterentwicklung des Systems QES-T zu QESplus, nach dem die KEB DGF-LAN erstmals 2020 erfolgreich zertifiziert wurde.

Im Bistum Regensburg wurde in jeder regionalen KEB ein Qualitätsbeauftragter ernannt. Dies ist in der Regel der Geschäftsführende Bildungsreferent. Er überträgt die von QESplus vorgegebenen Qualitätskriterien einrichtungsspezifisch auf die regionale KEB.

Im Wesentlichen betrifft QESplus die Geschäftsstelle Ihrer regionalen KEB. Dabei entstand in jeder Einrichtung ein detailliertes Qualitätshandbuch, das ausgehend vom eigenen Qualitätsverständnis, die Qualität innerhalb der KEB-Geschäftsstelle sowie die Qualität der Angebote der KEB beschreibt und Standards festschreibt.

Aber auch für Sie und die in Ihrer Pfarrgemeinde bzw. Ihrem Verband durchgeführten Bildungsveranstaltungen soll dieser Prozess der Qualitätsentwicklung- und sicherung fruchtbar werden. Dazu laden wir Sie ein, sich beispielsweise regelmäßig folgenden Fragen zu stellen:

  • Was macht für mich die Qualität einer Veranstaltung aus?
  • Wo und wie werbe ich für Veranstaltungen?
  • Nach welchen Kriterien plane ich das Bildungsprogramm?
  • Wie ermittle ich die Zufriedenheit der Teilnehmenden?

Gerade die Auswertung (Evaluation) von Veranstaltungen und die Konsequenzen daraus sind ein Punkt, bei dem Sie mit dem Qualitätsentwicklungsprozess in Berührung kommen. Unter unseren Formularen im Downloadbereich finden Sie dazu eine Vorlage für Evaluationsbögen, mit denen Sie bei den Teilnehmenden unter verschiedenen Aspekten die Qualität einer Veranstaltung erfragen können. Auch unser regionales Qualitätsverständnis finden Sie auf unserer Homepage.

Ihre Erfahrungen mit der Qualität Ihrer Angebote sind uns sehr wichtig. Daher sind wir für Ihre Rückmeldungen dankbar.

Nach oben